Mountainbiken im Zillertal – Abenteuer auf zwei Rädern

Egal ob Ihre sportliche Leistung im Vordergrund steht oder die eindrucksvolle Landschaft und die frische Luft in Tirol – auf insgesamt 232km erwarten Sie traumhafte Mountainbike-Routen im Zillertal, in Tirol. Gerne verleihen wir auch Mountain Bikes!

Leihgebühr Cube Fahrräder:

€15,00 für den ganzen Tag
€10,00 für den halben Tag

E-Bike – Entspanntes Radfahren

Vor ein paar Jahren wurden weitere Schritte in die E-Mobilität gemacht. Das E-Bike ist stark im Kommen, es ist nicht nur eine irrsinnige Unterstützung, es macht auch großen Spaß.
Immer mehr Leute treten recht zügig an einem vorbei und dann wundert man sich warum alle so schnell sind und nebenbei so entspannt aussehen?

Diese Fahrräder haben einen kleinen Motor integriert, das erleichtert das Fahren und ist nicht so anstrengend. Am Anfang dachte man diese Bikes wären eher etwas für ältere Leute oder einfach für Menschen die nicht so viel Ausdauer oder Kraft haben. Allerdings ist es mittlerweile so, dass E-Bikes in der Welt der Sportler sehr anerkannt sind. Bei langen Strecken oder steilen Hängen greift auch der eine oder andere Sportler zum Knöpfchen um den Motor einzuschalten. Das Gute und Schöne an diesem Bike ist, dass man die Unterstützung selber regeln kann.

Außerdem macht es richtig viel Spaß. Auch in den Städten bietet sich ein E-Bike perfekt für eine Sightseeingtour an. Am Land ist es ebenso nur von Vorteil. Sie kennen sicher alle dieses Gefühl der Erschöpfung, doch endlich sind Sie am Ziel angekommen. Allerdings können Sie den Zielort gar nicht richtig genießen, da Ihnen ein Retour-Weg mit vielen Hügeln bevor steht. Kein Problem mit dem E-Bike, falls man sich überschätzt und keine Kraft in den Beinen für den Rückweg hat, einfach zum Knöpfchen greifen und förmlich über die steilen Hügel gleiten.

Wir sind ganz begeistert von diesen motorbetriebenen Bikes, deshalb bieten wir E-Bikes zum Verleih für unsere Gäste an. Zu geringem Preis können Sie Gerlos und die Umgebung erkunden, ohne dabei an Ihre konditionellen Grenzen zu stoßen. Wir geben Ihnen ebenso eine kleine Einschulung und zeigen Ihnen die schönsten Routen im Zillertal.

Leihgebühr Haibike:

€25,00 für den ganzen Tag
€15,00 für den halben Tag

 
 
 
 

Mountainbiken

Genussradler oder Pedalprofi?

Lassen Sie sich und Ihr Fahrrad von der Seilbahn doch einfach in luftige Höhen bis auf 1.800 m befördern. Dort wartet die Abfahrt auf den steilsten und spannendsten Trails der Umgebung. Oder Sie bezwingen den Berg per Bike und entspannen bei der anschließenden Talfahrt.

Leichte Tour

Schönachtal

Diese 11 km lange und über 200 Höhenmeter ansteigende Tour ist auch für weniger Trainierte fahrbar. Vom Traumhotel fahren Sie eine Schotterstraße ins Schönachtal nur mäßig bergauf. Der landschaftliche Höhepunkt des Schönachtals ist die Issalm. Sie ist der Umkehrpunkt dieser Tour.  Imposante Felsabbrüche und im Talschluss der Schönachgletscher. Einkehren können Sie in der Lackenalm.

Mittelschwere Tour

Wildgerlostal

Klein aber fein, so lässt sich diese pfiffige und abwechslungsreiche Tour rund um den Durlassboden und ins Wildgerlostal am Besten beschreiben. Die schöne Auffahrt entlang des Gerlosbaches und die Strecken am Ufer des Durlassbodens versprechen höchsten Fahrspaß. Anspruchsvoll und teilweise auch zum Schieben ist der Streckenabschnitt auf 2 km von der Querung des Salzachbaches zurück bis zum Seestüberl (rund 100 Meter oberhalb des Sees). Diese Strecke kann auch umfahren werden, in dem Sie die asphaltierte Straße Richtung Königsleiten nehmen und dann oben am Pass angelangt, links über die Bundesstraße zurückkehren. Das Panorama bei der Fahrt ins Wildgerlostal mit Gletscherblick ist umwerfend.
Mit dem Seestüberl, der Bärschlagalm und dem Alpengasthaus Finkau liegen auch noch drei tolle Einkehrstationen an der Strecke. Insgesamt eine perfekte Tour für ambitionierte Einsteiger und Familien mit ambitionierten Teens.

Schwere Tour

Isskogel

Auch die Königstour in Gerlos genannt, bei der man dem Hausberg, dem Isskogel, aufs Haupt radelt. Vom Ausgangspunkt in Richtung Gerlos Gmünd und dann über den Brennachweg zur Gerlostalalm. Bis auf die Verbindung von der Gerlostalalm zur Innerertensalm ist das eine lupenreine und anstrengende Auffahrt, die am Isskogel mit fantastischem Blick auf Gerlos, die drei Seitenäler Schönachtal, Wimmertal und Schwarzachtal und auf die gletscherbewehrten Zillertaler Alpen belohnt. Eine abwechslungsreiche Abfahrt führt zunächst hinunter zur Ebenfeldalm (Einkehrmöglichkeit Latschenalm) und weiter über einen Güterweg oder über 3 Single Trails nach Gerlos. Auf den  letzten 4 Kilometern ist Vorsicht geboten, da hier mit landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen der Bauern immer zu rechnen ist.