Ernährung nach den 3 Doshas

Ernährung nach Ayurveda- Tipps

Bei Ayurveda handelt es sich um das Verständnis verschiedener Zusammenhänge und Natur-Geschehnisse. Die Lehre geht davon aus, dass die Natur in allen unterschiedlichen Ausdrucksformen wie Gedanken und Emotionen, aus 5 Elementen besteht. Die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther bilden wiederum 3 verschiedene Gruppen mit Eigenschaften, die Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen sowie der Natur haben.

Im Ayurveda unterscheidet man von nur drei Jahresphasen:
– Die Kapha Phase beginnt Ende Februar und reicht bis Mai
– Der Pitta Zeitraum umfasst die Monate von Juni bis September
– Die Vata-Periode dauert von Oktober bis Januar

Ayurveda empfiehlt eine Ernährung die die drei Doshas zu den verschiedenen Jahreszeiten im Gleichgewicht hält.

Wir haben ein paar grundlegende Regeln für eure Ernährung aufgelistet:

-nach dem aufstehen ein Glas warmes Wasser trinken: Bringt den Stoffwechsel in Schwung.
-ein warmes, leichtes Frühstück zu sich nehmen, nichts fettiges.
-immer langsam und mit aller Ruhe essen.
-zwischen den Mahlzeiten sollte eine Ruhepause von 3 Stunden liegen.
-keine eiskalten Getränke trinken.
-Abends sollte man keine Rohkost zu sich nehmen.

Unsere Ayurveda-Ärzte sind in Sachen Ernährung wahre Spezialisten. Sie bestimmen die Konstitution und erklären welche Produkte und Behandlungen gut für einen sind und was man unbedingt ändern sollte! Bei Interesse können jederzeit Termine vereinbart werden.