Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol
Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol
<
>
Leicht, gesund und köstlich: ayurvedische Küche im Traumhotel
Home  /  Erstrahlt  /  Ayurveda-Küche
Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol

Ayurveda-Küche

Ayurveda-Küche: ganzheitliche Medizin

Ayurveda sieht den Menschen als Einheit von Seele, Geist und Körper. Seine Ernährungslehre basiert auf den Prinzipien der drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha, die jedem menschlichen Körper innewohnen. Ebenso wie unsere internationale und regionale Küche verwenden wir für unsere Ayurveda-Rezepte frische, biologische Nahrungsmittel von Märkten und Bauern aus der Region, um lange Anfahrtswege zu ersparen und um mit den Elementen unserer Breitengrade zu arbeiten. Dies entspricht nicht nur dem Ayurveda-Bewusstsein, sondern ebenfalls unserer Philosophie.

Ayurveda-Küche

Ayurvedische Ernährung

Obwohl die Ayurveda-Küche Fleisch nicht völlig ausschließt, empfehlen wir Menschen, die sich von geistigem oder emotionalem Stress befreien wollen, eine gesunde, fleischlose Ernährung, die bei der Verdauung Energie spart, um wieder Klarheit, Kraft und Lebendigkeit zu fühlen. Dennoch wollen wir die Vielseitigkeit unserer Region integrieren und verwenden bestes Fleisch von regionalen Bauern für unsere nicht-vegetarischen Ayurveda-Rezepte.

mehr lesen
Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol
Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol
Ayurveda-Küche im Urlaub in Tirol

Frisches aus der Traumhotel-Ayurveda-Küche

Unser Ayurveda-Koch Balvinder Walia aus Punjab/Indien zaubert täglich herausragende Köstlichkeiten. Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Ayurvedischen Kochkunst verführt er mit feinsten Geschmacksnuancen und vielfältigen Aromen. Alle Speisen werden mit hausgemachtem Ghee und frischen Kräutern nach dem Drei-Dosha-Prinzip zubereitet. Gewürze spielen dabei eine entscheidende Rolle. Sie verleihen den Speisen ihre einzigartige Note und verfügen zudem über therapeutische Wirkungen.

Ayurveda-Küche

Unsere Tipps für Ihre ayurvedische Ernährung

In der Ayurveda-Küche ist eine immense Heilkraft verborgen, die sie nicht zuletzt den verwendeten Gewürzen verdankt. Fenchel beispielsweise ist kühlend und süß. Er entzieht dem Körper Gifte, reinigt die Ausscheidungsorgane, entlastet Milz und Leber und hilft beim Fettabbau. Auch Menschen mit Atemwegserkrankungen profitieren von dem Gewürz. Kurkuma wirkt blutreinigend, kräftigt den Organismus und unterstützt die Eiweißverdauung. Außerdem hilft er bei Hautproblemen. Kardamom verleiht Klarheit und einen frischen Atem. Beigemengt zu Milch, neutralisiert er deren schleimbildende Wirkung. Lorbeer stärkt die Abwehrkräfte, genau richtig für die feuchtkalte Jahreszeit. Ebenso wie Ingwer, der zudem Übelkeit, Darmproblemen und Halsschmerzen entgegenwirkt.

Weitere wichtige und typische Gewürze in der Ayurvedischen Ernährung sind Bockshornklee, Asafoetida, Ajowan, Koriander und Neem, ein natürliches Antibiotikum. Jedes von ihnen kann, richtig angewendet, körperliche und emotionale Beschwerden lindern. Gerne erzählen wir Ihnen im Yoga-Urlaub in Österreich mehr darüber, sodass Sie das Wissen auch zu Hause für sich anwenden können.

mehr lesen